Biografie

“Ich bin ‘n Sänger und Gitarrist aus den USA mit euro-amerikanischem Flair. Geboren am 24. Februar in New Jersey, bin ich in Sugarloaf, Pennsylvania, groß geworden. Schon als Teenager war ich bei Jam-Sessions mit Country- und Bluegrass-Musikern in Nuremberg, Pennsylvania, am Start. Zuerst war ich ‘n Mundharmonikaspieler, aber mit 15 hab ich dann als Gitarrist angefangen. Schon seit ‘ner Ewigkeit schreib ich meine eigenen Texte und Melodien – hab damit früh angefangen.”

Kurz drauf hat’s mich in die Ferne gezogen, und mit 17 bin ich für drei Monate nach Kolumbien gedüst. Während meines Studiums hab ich ‘n Jahr in Madrid verbracht und dann meinen Abschluss wieder in den USA gemacht. Als ich im November 1989 im Fernsehen die Bilder von der deutschen Grenzöffnung gesehen hab, wollte ich diesen historischen Moment unbedingt live erleben. Also hab ich spontan ‘n Flug nach Deutschland gebucht… und bin einfach geblieben!

In den 90ern hab ich hier in Nürnberg die Esperanto-Band “Okuloj” gegründet und war in Cover-Bands wie “Roadhouse” und “West Coast Company” dabei.

Als ich in Tucson, Arizona war (von 2001 bis 2003), hab ich oft als Folk-Musiker in Cafés aufgetreten, zusammen mit ‘nem Kontrabassisten und ‘nem Akkordeonspieler. Schade, dass ich ihre Kontaktdaten verloren hab, aber die Latin- und Jazz-Einflüsse von damals sind mir geblieben.

Zurück in Europa hab ich in Fürth neu angefangen, mit verschiedenen musikalischen Projekten. Mit dabei war auch der Jazz-Klavierspieler Werner Hausen. Seit ungefähr 2007 spiel ich auch mit der “Gomera Streetband“, das sind Musiker aus ganz Europa, die sich auf La Gomera zusammengefunden haben.

Die Zusammenarbeit mit der Speed-Folk-Rock-Band “Fiddlers Green” war ein echtes Highlight in meiner Musikkarriere. Ich war die Stimme des “Psychologist” und durfte sogar als Special Guest auf ihrer Live-Bühne auftreten. Ich war auch die Originalstimme des “Psychologist” im “Captain’s Song” auf ihrem Album “Drive me Mad” und der Video-DVD “Sport’s Day at Killaloe”. Bei ihrer Irland-Tour war ich als Kameramann dabei und hab das Tournee-Tagebuch geführt. Und klar, auch als “Psychologist für alle Fälle”.

Hier in Fürth hab ich 2009 zusammen mit Christopher Scholz das Duo „Talking Strings“ gegründet.  2012 haben wir unser erstes Album “Mother Earth” rausgebracht mit Songs wie Sugarloaf Hill,  Black Cat, Apprentice, You Might Become a Millionaire  und mehr. Wir haben unter anderem auch beim Nürnberger Bardentreffen 2013 gespielt. Talking Strings gibt’s bis heute, neulich als Quartett und manchmal noch als Duo mit der irischen Singer-Songwriterin, Komponistin und Musikerin Joan Croker, vor allem bekannt in der irischen Folk-Szene.  Nebenbei war ich noch 4 Jahre lang Sänger und Gitarrist bei der Rockband Electric Goats.

Und bis 2022 war ich auch bei Julia Kempken und den “Jazz Rebels” als Gitarrist, Mundharmonikaspieler und Sänger aktiv.

Hier sind Links zu den Bands, in denen ich spiele: